Meine Stihl Contra, die ich in mühevoller Kleinstarbeit restauriert habe. Mehr Bilder von der Restauration in der Bildergallerie.

Die älteste bekannte Stihl Contra, mit roter Haube aus Aludruckguss, metallenem Gashebel, Rohrauspuff und weiteren Besonderheiten in meinem Besitz:

Meine Stihl Contra, unrestauriert im November 2003:

und hier technisch vollkommen überholt und mit gebrauchtem, besser erhaltenem Starter, neuem Öltank und neuem Kettenraddeckel im Juni 2004:

Meine Stihl Contra mit Antivibrationsgriff. Die Contra war 1964 die weltweit erste Motorsäge mit Antivibrationgriff! Diese Contra benutzen wir noch immer für besonders dicke / harte Stämme.

Stihl Contra-Lightning, in der seltenen grauen Farbe, voll funktionsfähig, aber noch mit verschiedenen Defekten (kaputter Kettenraddeckel, abgebrochener Gashebel, keine Klauenanschläge) im April 2004 ... :

... und nun komplett restauriert und neu lackiert im Oktober 2004 (inzwischen verkauft):

Eine andere Contra, die ich Alex Griemsmann verkauft habe:

und noch einmal eine andere Contra, nicht funktionstüchtig, aber mit der neuren Öltank-Version (ohne manuelle Pumpe; Sonderausstattung) und dem Griff mit Gashebelsperre: